KONTAKT

Outside Surf Travel

Norbert Hoischen

Sülzburgstr. 214 | 50937 Köln

surfcamps@wellenreiter.com

Mo.–Fr.: 12–17 Uhr (Hotline)

Tel.: 0221-94 15 988

Kontaktformular

AGB Wellenreisen GmbH

Hier findest Du die AGB unseres Campveranstalters Wellenreisen GmbH in St. Girons-Plage.

AGB Outside Surf Travel

Hier findest du die AGB von Outside Surf Travel.

AGB VengaSurf Fuerteventura

Hier findest Du die AGB unseres Campveranstalters VengaSurf auf Fuerteventura!

Informationen für unsere Gäste zur Corona-Pandemie

Im Folgenden möchten wir Euch immer aktuell über die Entwicklung unserer Surfreise-Angebote für den Sommer 2020 in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie (COVID-19) informieren. Natürlich steht für uns auch die Gesundheit an erster Stelle, so dass wir unsere Reiseangebote und Eure bereits gebuchten Reisen ständig mit den aktuellen Entwicklungen von COVID-19 unter Berücksichtigung der offiziellen Warnungen und Reisebestimmungen abgleichen.
Sobald sich Änderungen einer bereits gebuchten Reise bei Outside Surf Travel / Wellenreiter ergeben, treten wir umgehend mit den betroffenen Gästen in Kontakt, um sie über die aktuelle Sachlage zu informieren und weitere Maßnahmen und Möglichkeiten zu besprechen.

Hier findest Du unser Sicherheits- und Hygienekonzept für den Aufenthalt in unseren Surfcamps und die Anreise mit dem Wellenreiterbus!
 

Reisebeschränkungen für Reisegebiete von Outside Surf Travel / Wellenreiter | Stand 03.06.2020
 

FRANKREICH:
Besucher/Tourismus:
Die Ein- und Ausreise innerhalb und außerhalb des europäischen Raums ist derzeit verboten. Die Grenzen sind ab dem 15. Juni für europäische und britische Besucher geöffnet werden (Schengen-Raum und Vereinigtes Königreich). Bei einer Pressekonferenz am 28. Mai erklärte der französische Premierminister Edouard Philippe, dass er die Wiederöffnung der Grenzen zu den europäischen Ländern ab dem 15. Juni befürwortet. Für den Fall, dass ein Land den Reisenden vierzehntägige Quarantäne- bzw. Isolationsmaßnahmen auferlegt oder seine Grenzen geschlossen hält, behält sich Frankreich das Recht vor, ähnliche Maßnahmen zu beschließen.
Für Personen, die nach Frankreich einreisen und nicht aus dem europäischen Raum kommen, wird es möglicherweise Regelungen zu 14-tätigen Quarantäne- oder Isolationsmaßnahmen geben.
(Mehr Infos zur aktuellen Lage beim Auswärtigen Amt und hier.)

2. Phase der Lockerungen - Maßnahmen ab dem 2. Juni:
Ab dem 2. Juni fällt ganz Frankreich in die grüne Zone, mit Ausnahme der Region Ile-de-France, Mayotte und Französisch-Guayana, die folglich als orangefarbene Zonen gelten.

Für alle Zonen gilt:

  • Ende der Verkehrsbeschränkungen
  • Wiedereröffnung von Parks und Gärten
  • Zugang zu allen Seen, Stränden und Gewässern in ganz Frankreich wieder möglich
  • Versammlungen mit mehr als 10 Personen in öffentlichen Bereichen bleiben mindestens bis zum 21. Juni verboten.
  • Diskotheken, Spielotheken Rennbahnen und Stadien bleiben geschlossen und Mannschafts- und Kontaktsportarten bleiben mindestens bis zum 21. Juni verboten.
  • Veranstaltungen sind mindestens bis zum 21. Juni für bis zu 5.000 Personen auf Freigeländeflächen und in überdachten Bereichen unter Einhaltung spezifischer Gesundheitsvorschriften erlaubt.
  • Kinos können ab dem 22. Juni wieder öffnen.

 

In grünen Zonen gilt (unsere Surfcamps liegen in der grünen Zone):

  • Eröffnung von Cafés, Restaurants und Bars mit maximal 10 Personen pro Tisch. Als Abstandsregel zwischen den Tischen muss ein Meter eingehalten werden. Es gilt eine Maskenpflicht für das Personal sowie für Kunden, die sich im Lokal bewegen. Der Verzehr von Getränken an der Bar und im Stehen ist verboten.
  • Eröffnung aller touristischer Unterkünfte einschließlich Campingplätze, Feriendörfer und Gruppenunterkünfte.
  • Denkmäler, Museen, Theater, Freizeit- und Vergnügungsparks, Turn- und Sporthallen und Schwimmbäder dürfen wieder öffnen.

(Quelle: www.france.fr / 03.06.2020)

Für alle Reisenden möchten wir noch einmal auf die dringende Empfehlung des Abschlusses einer Reiseversicherung (Reiserücktritt / Auslandskrankenschutz) hinweisen!
 

FAQ häufige Fragen zur derzeitgen Lage

Kann ich meine Reise stornieren?

  • Alle Reisen, die terminlich von einer Reisewarnung oder einer offiziellen Reisebeschränkung betroffen sind, können kostenfrei storniert werden. Die bereits gezahlten Reiseleistungen werden in vollem Umfang erstattet. Wahlweise kann hier auch eine Gutschrift mit einer Gültigkeit bis zum 31.12.2021 ausgestellt werden.
  • Sollte der Termin der Reise noch nicht von einer Reisewarnung oder Reisebeschränkung betroffen sein, so kann die Reise nur nach den gültigen AGB storniert werden. Wir raten Dir auf jeden Fall abzuwarten, bis wir Infos für Dich haben.

 

Was passiert, wenn ich eine Reise gebucht habe, die aufgrund einer Reisewarnung oder einer Reisebeschränkung nicht durchführbar ist?

  • Du brauchst nicht aktiv zu werden, sondern bekommst von uns schnellstmöglich eine Nachricht wo wir Dir die Möglichkeiten einer kostenlosen Umbuchung, Gutschrift oder Rückerstattung anbieten. Natürlich kannst Du uns auch jederzeit mit Fragen nach dem aktuellen Stand des Reisezeitraums ansprechen!

 

Kann ich weiterhin eine Reise für den Sommer 2020 buchen und was passiert, wenn die Lage sich bis dahin nicht verbessert hat?

  • Solange die Reise auf unserer Website www.wellenreiter.com angeboten werden, kann diese auch sehr gerne gebucht werden. Du gehst hier kein Risiko ein, denn sollte die Reise aufgrund von Reisewarnungen oder Reisebeschränkungen nicht stattfinden können, kannst Du wahlweise kostenfrei auf einen späteren Zeitpunkt umbuchen, erhältst eine Gutschrift oder eine Rückzahlung der bereits geleisteten Zahlungen.