KONTAKT

Outside Surf Travel

Norbert Hoischen

Sülzburgstr. 214 | 50937 Köln

surfcamps@wellenreiter.com

Mo.–Fr.: 12–17 Uhr (Hotline)

Tel.: 0221-94 15 988

Kontaktformular

AGB Wellenreisen GmbH

Hier findest Du die AGB unseres Campveranstalters Wellenreisen GmbH in St. Girons-Plage.

AGB Outside Surf Travel

Hier findest du die AGB von Outside Surf Travel.

AGB VengaSurf Fuerteventura

Hier findest Du die AGB unseres Campveranstalters VengaSurf auf Fuerteventura!

Informationen für unsere Gäste zur Corona-Pandemie

Im Folgenden möchten wir Euch immer aktuell über die Entwicklung unserer Surfreise-Angebote für den Sommer 2020 in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie (COVID-19) informieren. Natürlich steht für uns auch die Gesundheit an erster Stelle, so dass wir unsere Reiseangebote und Eure bereits gebuchten Reisen ständig mit den aktuellen Entwicklungen von COVID-19 unter Berücksichtigung der offiziellen Warnungen und Reisebestimmungen abgleichen.
Sobald sich Änderungen einer bereits gebuchten Reise bei Outside Surf Travel / Wellenreiter ergeben, treten wir umgehend mit den betroffenen Gästen in Kontakt, um sie über die aktuelle Sachlage zu informieren und weitere Maßnahmen und Möglichkeiten zu besprechen.
 

Reisebeschränkungen für Reisegebiete von Outside Surf Travel / Wellenreiter | Stand 08.05.2020
 

FRANKREICH:
Was tut sich im Land?
Seit dem 17. März 2020 gilt in Frankreich eine strikte, sanktionsbewehrte Ausgangssperre, die ab dem 11. Mai schrittweise gelockert wird. Außerdem wird über eine Verlängerung des Ausnahmezustands um zwei Monate bis zum 10. Juli nachgedacht. (Mehr Infos zur aktuellen Lage beim Auswärtigen Amt und hier.)
Dürfen Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten wieder öffnen?
Hotels, Bars und Restaurants bleiben mindestens bis zum 2. Juni geschlossen. Am 14. Mai will eine Ministerkonferenz über die Öffnung von Hotels und Campingplätzen im Sommer beraten. Eine Entscheidung über all diese den Tourismus betreffenden Fragen will die Regierung in der zweiten Maihälfte treffen. Kleinere Museen sollen ab 11. Mai wieder Besucher empfangen können - große Museen wie der weltberühmte Louvre in Paris werden ihre Türen wohl nicht vor September wieder öffnen, bisher sind sie offiziell mindestens bis 2. Juni geschlossen.
Wann könnte eine Urlaubsreise dort für Deutsche wieder möglich sein?
Wer zurzeit nach Frankreich einreisen will, benötigt eine selbst ausgefüllte "internationale Einreisebescheinigung", bei der Rückkehr nach Deutschland muss eine zweiwöchige Quarantäne eingehalten werden.
An den Stränden der französischen Riviera könnten sich Urlauber aller Voraussicht nach sowieso erst frühestens im Juni sonnen. Die Strände Frankreichs bleiben generell bis mindestens 1. Juni für die Öffentlichkeit geschlossen, kündigte Regierungschef Édouard Philippe bei der Vorstellung der Lockerungspläne ab dem 11. Mai an. Weiteres ist zurzeit nicht bekannt.
 

SPANIEN / FUERTEVENTURA:
In Spanien gilt aktuell bis zum 03.05.2020 der Alarmzustand aufgrund der Verbreitung von COVID-19 für das gesamte Land. Eine Einreisesperre gemäß Beschluss der EU-Mitgliedsstaaten für alle Ausländer nach Spanien wurde bis zum 03.05.2020 verlängert. Alle Hotels, kurzfristig vermieteten Ferienwohnungen, Camping- und Wohnmobilstellplätzen mussten nach einer Entscheidung der spanischen Regierung schliessen.
 

Es gilt eine weltweite Reisewarnung des auswärtigen Amtes! Vorerst ist diese bis zum 14.06.2020 gültig.

Unser Team bereitet sich wie gewohnt bestmöglich auf die kommende Saison vor, auch wenn wir in dieser Saison den Umständen entsprechend strengere Vorschriften erwarten. Zudem werden in den Zeltcamps und den Unterkünften selbstverständlich alle relevanten Bestimmungen zu den Hygienemaßnahmen umgesetzt und die nötigen Informationen hierzu an unsere Gäste weitergeleitet!
Für alle Reisenden möchten wir noch einmal die auf dringende Empfehlung des Abschlusses einer Reiseversicherung (Reiserücktritt / Auslandskrankenschutz) hinweisen!
 

Auswirkung Standorte / Reiseangebote

Frankreich / St. Girons-Plage:
Folgende Reiseangebote wurden bereits von unserer Seite abgesagt:

  • 002 S / 17.05.2020 – 23.05.2020
  • 004 S / 24.05.2020 – 30.05.2020
  • 006 S / 31.05.2020 - 06.06.2020
  • 008 S / 07.06.2020 - 13.06.2020
  • 010 S / 14.06.2020 - 20.06.2020
  • 012 S / 21.06.2020 - 27.06.2020

Geplanter Kursstart für den Standort St. Girons-Plage ist der 28.06.2020
 

Frankreich / Cap de l’Homy (alle Angebote):
Folgende Reiseangebote wurden bereits von unserer Seite abgesagt:

  • 003 C + NU / 24.05.2020 – 30.05.2020
  • 005 C + NU / 31.05.2020 - 06.06.2020
  • 007 C + NU / 07.06.2020 - 13.06.2020
  • 009 C + NU / 14.06.2020 - 20.06.2020
  • 011 C + NU / 21.06.2020 - 27.06.2020

Geplanter Kursstart für den Standort Cap de l‘Homy ist der 28.06.2020
 

Frankreich / Contis-Plage:
Folgende Reiseangebote wurden bereits von unserer Seite abgesagt:

  • EC05 / 30.05.2020 - 06.06.2020 / Mitteilungen an Gäste folgen
  • EC06 / 06.06.2020 - 13.06.2020 / Mitteilungen an Gäste folgen

Geplanter Kursstart für den Standort Contis-Plage ist der 25.07.2020
 

Spanien (Kanaren) / Fuerteventura:

  • Alle Angebote bis zum 25.04.2020 mussten aufgrund der behördlichen Anordnungen abgesagt werden!

Geplanter Start für den Standort Fuerteventura ist der 12.10.2020. Je nach Lage in Frankreich gibt es Überlegungen das Surfcamp auf Fuerteventura bereits ab Mitte Juni 2020 zu öffnen! Wir werden Informationen hierzu frühstmöglich auf unserer Homepage veröffentlichen!

FAQ häufige Fragen zur derzeitgen Lage

Kann ich meine Reise stornieren?

  • Alle Reisen, die terminlich von einer Reisewarnung oder einer offiziellen Reisebeschränkung betroffen sind, können kostenfrei storniert werden. Die bereits gezahlten Reiseleistungen werden in vollem Umfang erstattet. Wahlweise kann hier auch eine Gutschrift mit einer Gültigkeit bis zum 31.12.2021 ausgestellt werden.
  • Sollte der Termin der Reise noch nicht von einer Reisewarnung oder Reisebeschränkung betroffen sein, so kann die Reise nur nach den gültigen AGB storniert werden. Wir raten Dir auf jeden Fall abzuwarten, bis wir Infos für Dich haben.

 

Was passiert, wenn ich eine Reise gebucht habe, die aufgrund einer Reisewarnung oder einer Reisebeschränkung nicht durchführbar ist?

  • Du brauchst nicht aktiv zu werden, sondern bekommst von uns schnellstmöglich eine Nachricht wo wir Dir die Möglichkeiten einer kostenlosen Umbuchung, Gutschrift oder Rückerstattung anbieten. Natürlich kannst Du uns auch jederzeit mit Fragen nach dem aktuellen Stand des Reisezeitraums ansprechen!

 

Was passiert, wenn ich meine Reise aufgrund einer verschobenen Prüfung (in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie) nicht wahrnehmen kann?

  • Bitte melde Dich bei uns. Hier können wir Dir eine kostenlose Umbuchung auf einen späteren Termin oder eine Gutschrift mit einer Gültigkeit bis zum 31.12.2021 anbieten.

 

Kann ich weiterhin eine Reise für den Sommer 2020 buchen und was passiert, wenn die Lage sich bis dahin nicht verbessert hat?

  • Solange die Reise auf unserer Website www.wellenreiter.com angeboten werden, kann diese auch sehr gerne gebucht werden. Du gehst hier kein Risiko ein, denn sollte die Reise aufgrund von Reisewarnungen oder Reisebeschränkungen nicht stattfinden können, kannst Du wahlweise kostenfrei auf einen späteren Zeitpunkt umbuchen, erhältst eine Gutschrift oder eine Rückzahlung der bereits geleisteten Zahlungen.